Fachbereich 5

    Zentrale Teilpersonalversammlungen der Kita Beschäftigten der …

    Zentrale Teilpersonalversammlungen der Kita Beschäftigten der Studierendenwerke aus Rheinland Pfalz

    Betroffen sind die Standorte Koblenz, Remagen, Kaiserslautern, Germersheim, Landau, Worms und Mainz. Durch die Tarifbindung durch das Hochschulgesetz an den TV L, beträgt die Gehaltsdifferenz im Schnitt 200,00€, in der Spitze über 700,00€.

    Dadurch entsteht eine hohe Fluktuation in allen Kitas, in Mainz musste bereits eine Gruppe geschlossen werden.

    Die Studierendenwerke Mainz und Vorderpfalz werden große Probleme bekommen, für die sich in Planung, bzw. Bau befindlichen neuen Kitas an der Hochschule Ludwigshafen und der Universität Mainz qualifiziertes Personal zu bekommen.