Tarifrunde Handel 2017

    Forderungen Groß,- und Außenhandel Rheinland-Rheinhessen

    Fachbereich Handel

    Forderungen Groß,- und Außenhandel Rheinland-Rheinhessen

    Forderungen 2017

    Tarifrunde Groß,- und Außenhandel Rheinland-Rheinhessen

    1 Euro mehr pro Stunde fordert die Tarifkommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) für die Beschäftigten im  Groß,- und Außenhandel im Tarifgebiet Rheinland-Rheinhessen.

    Monika Di Silvestre Landesfachbereichsleiterin Handel dazu: "Die Beschäftigten der Branche  haben berechtigte und wichtige Forderungen aufgestellt. Sie sind akut bedroht von Altersarmut und haben deshalb ein Anrecht auf Lohnzuwächse. 1 Euro mehr pro Stunde ist wirklich leistbar für die Arbeitgeber!"

    Alle Informationen kurz und kompakt zusammengefasst:

    • Erhöhung der Löhne und Gehälter um 1 Euro pro Arbeitsstunde
    • Anhebung der Auszubildendenvergütung 0,50 Euro pro Arbeitsstunde
    • Keine Null-Monate
    • 12 Monate Laufzeit

    Ein 1. Verhandlungstermin ist derzeit in Findung