Fachbereich 10

    Dual statt brutal!

    Deutsche Post halbiert Anzahl der Azubis in der dualen Ausbildung

    Dual statt brutal!

    27. - 29.11.2017

    Die Deutsche Post AG reduziert die Ausbildungsplätze in der dualen Ausbildung, statt dessen soll es nur eine IHK-Prüfung geben. Dagegen demonstrieren die Auszubildenden der Niederlassung Brief Koblenz.

    Vom 27.— 29. November 2017 fand in der Brückenmühle in Roes (Vordereifel) ein Berufsstarter-Seminar für das erste Ausbildungsjahr der Deutschen Post AG der Niederlassung Brief Koblenz statt. In der Pause des Seminars demonstrierten die Auszubildenden gegen die Pläne des Arbeitgebers ab dem nächsten Jahr die Anzahl der Ausbildungsplätze für FKEP (Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienste) zu halbieren. Statt dessen sollen neu einzustellende Beschäftigte die Berufsqualifikation nicht mit einer dualen Ausbildung, sondern nur durch eine berufsbegleitende IHK-Prüfung erwerben.

    Dieser „zertifizierte Postzusteller“ ist kein Ersatz für die duale Ausbildung und der Postkonzern ist in einer gesellschaftlichen Verpflichtung auch zukünftig qualifiziert und dual auszubilden.

    Die Auszubildenden der Niederlassung Brief Koblenz halten Schilder mit Forderungen hoch
Karin Dechert Deutsche Post halbiert Anzahl der Azubis in der Dualen Ausbildung  – Die Deutsche Post AG reduziert die duale Ausbildung, statt dessen soll es nur eine IHK-Prüfung geben. Dagegen demonstrieren die Auszubildenden der Niederlassung Brief Koblenz.