Fachbereich 4

    Sauber bleiben!

    Sauber bleiben!

    Wenn die meisten von uns ihren wohl verdienten Feierabend antreten, geht für derzeit 14 Kolleginnen im Hause der Deutschen Rentenversicherung Saarland die Arbeit erst richtig los: Der Reinigungsdienst sorgt Tag für Tag dafür, dass das Verwaltungsgebäude sauber gehalten wird – viele Kolleginnen sind schon seit Jahrzehnten im Hause beschäftigt. Man kennt sich. Und man weiß ihre Arbeit zu schätzen!

    Und das soll auch so bleiben! Dafür setzen sich ver.di und ihre Personalräte ein!

    Wir sind gegen Outsourcing – egal, um welche Berufsgruppe es geht!

    Eine Diskussion, die sich alleine um die Kosten dreht, greift zu kurz. Warum? Darum:

    Gerade aktuell gibt es in Deutschland wieder eine Diskussion über auskömmliche Renten, betriebliche Altersvorsorge und Altersarmut.

    Im Hause der DRV wird nach dem Tarif des öffentlichen Dienstes gezahlt. Das heißt: gerechtes Einkommen, betriebliche Altersversorgung und geregelte Arbeitsbedingungen. Es heißt nicht: Minijobs, Entlassung von leistungsgeminderten Arbeitnehmerinnen, Versuch der Umgehung von Arbeitsschutzgesetzen.

    Die Deutsche Rentenversicherung Saarland ist ein Sozialversicherungsträger! Insbesondere vor diesem Hintergrund appellieren wir an die soziale Verantwortung als Arbeitgeber!

    Was die Kolleginnen leisten

    Datenschutz? Hohe Arbeitsqualität? Flexibler Personaleinsatz? Unser Reinigungsdienst macht das!

    Die Kolleginnen sind schon seit Jahren im Hause. Sie kennen ihren Arbeitsbereich. Sie fühlen sich dafür verantwortlich. Sie identifizieren sich mit der Deutschen Rentenversicherung Saarland. Und dort wollen sie auch bleiben! Deshalb sind sie auch bereit, sich für gute Arbeitsbedingungen und den Erhalt ihres Arbeitsplatzes bei der DRV einzusetzen.

    Leistung muss der Vorstand sich leisten

    Die Diskussionen der vergangen Zeit um die Kosten, die durchgeführten organisatorischen Veränderungen und die Arbeitsverdichtung verunsichern und belasten die Kolleginnen.

    ver.di fordert den Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Saarland auf, die Diskussion um die Kosten des eigenen Reinigungsdienstes zu beenden! Wir appellieren an die Vertreter_innen der Arbeitgeberseite, sich der Position der Arbeitnehmerseite anzuschließen und sich für den Erhalt des Reinigungsdienstes bei der DRV auszusprechen!

    Wir fordern: Keine Ausgliederung unseres Reinigungsdienstes!

    Liebe Arbeitgeberseite, wir fordern euch auf: Bleibt sauber!