Pressemitteilungen

    Tarifauseinandersetzung bei T-Systems - Verhandlungsauftakt

    Tarifauseinandersetzung bei T-Systems - Verhandlungsauftakt

    05.04.2016

    Saarbrücken: Heute, am Dienstag, 05. April, ruft ver.di die Beschäftigten bei der T-Systems zu einer aktiven Mittagspause auf. Sie findet in der Zeit von 12 Uhr bis 14 Uhr statt, vor dem Haupteingang der T-Systems auf dem Eschberg. ver.di erwartet ca. 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bundesweit unterstützen Beschäftigte der T-Systems ihre ver.di Verhandlungskommission. Sie zeigen Flagge für ihre Forderung. Am 05. April ist der Verhandlungsauftakt zur Tarifrunde 2016 für die Beschäftigten der T-Systems Unternehmen. 

    "Bereits vor der Tarifrunde jegliche Entgelterhöhung auszuschließen, sei völlig inakzeptabel", empört sich Andreas Wiese, Leiter des Fachbereichs. Kostensenkung nur auf dem Rücken der Beschäftigten sei ziemlich einfallslos, so Wiese. Schon vor Beginn der Tarifrunde hat die Arbeitgeberseite den Ton unnötig verschärft und die Beschäftigten der T-Systems provoziert. Jede Kostensteigerung durch die Erhöhung der Gehälter sei kontraproduktiv. 

    ver.di fordert, dass in Qualifizierung und Weiterbildung ausreichend investiert wird. Und um morgen noch qualifiziertes und motiviertes Personal gewinnen zu können, müssen die Beschäftigten der T-Systems beim Entgelt an der allgemeinen Tarifentwicklung angemessen beteiligt werden. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 20. April vorgesehen. 

    Pressekontakt

    Herausgegeben von:

    Anita Schätzle
    ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6; 55116 Mainz
    Telefon 06131-9726235
    Mobil 0171-3044401
    PC-FAX (01805) 837343-26027
    Festnetzpreis 14 ct/min, Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min