Pressemitteilungen

    ver.di kündigt Widerstand gegen geplanten Stellenabbau beim ZDF …

    ZDF

    ver.di kündigt Widerstand gegen geplanten Stellenabbau beim ZDF an

    23.09.2014

    ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland lehnt den Abbau von 562 Vollzeitstellen beim Zweiten deutschen Fernsehen (ZDF) bis 2020 ab. „Der jetzt geplante Abbau ist ohne gravierende Einschnitte im Programm nicht möglich“ befürchtet Gewerkschaftssekretär Michael Holdinghausen. „Nur ein gutes Programm sichert langfristig die Existenz des ZDF. Stellenabbau ist mit uns nicht machbar!“ gibt sich der Gewerkschafter kampfbereit.

    Auf politischen Druck von außen wollte die Geschäftsleitung des ZDF  zunächst 400 Stellen streichen. Schon dagegen hatte ver.di im vergangenen Jahr protestiert.  „Wir fordern keinen weiteren Stellenabbau, keine weiteren Verschlechterungen der festen und freien Beschäftigungsverhältnisse und Perspektiven, Aufstiegschancen und Qualifizierung für alle!“

    Kontakt:

    Michael Holdinghausen
    +49 170 4594606