Pressemitteilungen

    Tarifforderungen Einzelhandel Saarland beschlossen. - Es geht …

    Fachbereich Handel

    Tarifforderungen Einzelhandel Saarland beschlossen. - Es geht los!

    15.03.2017

    Tarifforderungen Einzelhandel Saarland beschlossen. - Es geht los!

    Die Tarifkommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat für die 40.000 Beschäftigten des Einzelhandels im Saarland einstimmig die Forderungen für die Tarifrunde 2017, im Sinne aller Beschäftigten, beschlossen.

    Ver.di fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 1,- Euro pro Stunde für alle Beschäftigten (inkl. Auszubildender). Sowie 300,- Euro Einmalzahlung für ver.di Mitglieder, bei einer Laufzeit des Tarifvertrags von 12 Monaten. Die Allgemeinverbindlichkeit für alle Beschäftigten der Branche ist ebenfalls eine zentrale Forderung.

    „Die Forderungen müssen für die ca. 40.000 Beschäftigten im saarländischen Einzelhandel in der Tarifrunde durchgesetzt werden. Die Beschäftigten haben eine spürbare Erhöhung der Löhne und Gehälter mehr als verdient.“ so Steffi Recknagel Gewerkschaftssekretärin - ver.di Saar-Trier.

    Redaktioneller Hinweis: Die ersten Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband werden am 10. Mai 2017 stattfinden.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    06131-9726-110
    0171-3009154
    dennis.dacke@verdi.de