• 1 / 3

    Aktuelles aus unserem Fachbereich

    Aktuelles aus dem Fachbereich

    • 02.01.2019

      Geld und Wert: Warnstreiks setzen starkes Signal

      ver.di fordert für die rund 11.000 Beschäftigten der Branche unter anderem eine Erhöhung des Stundenlohns um 1,50 Euro, beziehungsweise eine Gehaltserhöhung um 250 Euro pro Monat. Die Warnstreiks werden fortgesetzt
    • 18.09.2017

      Erste Warnstreiks bei der Postbank

      ver.di ruft in dieser Woche die Beschäftigten der Postbank zu Warnstreiks auf. Die Gewerkschaft fordert eine Verlängerung des Kündigungsschutzes bis Ende 2022, die Erhöhung der Gehälter um 5 Prozent und mehr
    • 03.06.2017

      Tarifverhandlungen für Versicherungsbeschäftigte gescheitert

      Nachdem auch das zweite Gehaltsangebot unzureichend ausfiel und die Arbeitgeber sämtliche ver.di-Vorschläge für Transformationsregelungen auf dem Weg in eine digitalisierte Zukunft für die Beschäftigten der Branche kategorisch abgelehnt haben, hat die ver.di-Tarifkommission die Tarifverhandlungen einstimmig für gescheitert erklärt.
    • 01.06.2017

      Versichertenbranche: Streiks vor der dritten Verhandlungsrunde

      Vor der dritten Verhandlungsrunde in der Versichertenbranche streikt ver.di in Hamburg und Kiel. In den letzten Tagen fanden bereits Streiks in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen statt.
    • 13.04.2017

      Deutsche Bank: Samstagsarbeit probeweise bis Ende 2019

      ver.di hat sich mit der Deutschen Bank auf Regelungen zur Arbeit am Samstag in den regionalen Beratungscentern der Deutschen Bank geeinigt. Probeweise in Berlin, Essen, Hamburg, Leipzig, Mainz, Mannheim, München und Wuppertal.

    Die Hauptamtlichen

    ver.di Kampagnen