Tarifrunde Handel 2019

    Tarifrunde 2019 - Der Saarländische Handel: Auf der (Tarif-) …

    Fachbereich Handel

    Tarifrunde 2019 - Der Saarländische Handel: Auf der (Tarif-) Flucht:

    Unter dem Motto: „Auf der (Tarif-) Flucht“ haben auf der 1. Mai Demo in Saarbrücken über 150 Beschäftigte des Einzelhandels, sowie des Groß- und Außenhandels im ver.di Bezirk Region Saar Trier auf die zunehmende Tarifflucht im Handel aufmerksam gemacht und sich so zum Auftakt der Tarifrunde 2019 klar für die Allgemeinverbindlichkeitserklärung der Tarifverträge im Handel positioniert.

    Passend zum Motto versammelten sich viele Beschäftigte des Einzelhandels in orangenen „Häftlingsoveralls“ auf dem Tbilisser Platz, wo unser Bezirksfachbereichsvorsitzender, Dave Koch als einer der Redner der Auftaktkundgebung die Missstände in unserer Branche aufzeigte.

    Anschließend zogen die Einzel-, Groß- und Außenhändler gemeinsam mit dem Demozug vom Tbilisser Platz zum Saarbrücker Schloss. Die mitgeführten Banner und Schilder zeigten nicht nur die Missstände im Handel auf, sondern machten auch deutlich, was die Beschäftigten des Handels wollen: „Gute Arbeit verdient gutes Geld“, „AVE Jetzt“, „Tarifflucht Stoppen“.

    Die Beschäftigten von real Saarlouis prangerten zudem die drohende Zerschlagung der Supermarktkette und das damit verbundene Schicksal der Beschäftigten an. Dave Koch machte in seiner Rede vor 6500 Teilnehmern deutlich, dass nicht immer die Beschäftigten die Zeche für die Gier und das Miss-Management der Kapitalisten zahlen dürfen.