Pressemitteilungen

    Tarifrunde PPKV: Warnstreiks in Trier laufen, weiterer Warnstreik …

    Fachbereich Medien, Kunst und Industrie

    Tarifrunde PPKV: Warnstreiks in Trier laufen, weiterer Warnstreik folgt in Neuwied

    13.12.2018
    Logo zur Tarifauseinandersetzung | Fachgruppe VDP | Fachbereich Medien, Kunst und Industrie ver.di mehr drin, mehr wert

    Im Rahmen der bundesweiten Tarifrunde Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie (PPKV) sind auch in Rheinland-Pfalz Betriebe zum Warnstreik aufgerufen. Seit gestern (12.12.) sind in Trier rund 330 Beschäftigte von MM Graphia und WestRock zum Warnstreik aufgerufen. Dieser bisher äußerst erfolgreiche Warnstreik endet heute (13.12.) um 06:00 Uhr. Zur selben Zeit beginnt der Warnstreik, der rund 170 Beschäftigten, der Coveris Flexibles Deutschland GmbH in Neuwied. Dieser endet heute um 22:00 Uhr.  

    „Die Beschäftigten bringen ihren Unmut am Tag der nächsten Verhandlungsrunde auf die Straße,“ sagt Michael Holdinghausen, Landesfachbereichsleiter Medien, Kunst und Industrie bei ver.di und ergänzt: „Das Angebot der Arbeitgeber ist in Höhe und Laufzeit absolut nicht akzeptabel und grenzt stark an freches Verhalten.“ Holdinghausen erläutert, dass die Arbeitgeberseite derzeit, sog. Nullmonate eingerechnet, nur rund 1,5 Prozent Lohnerhöhung bietet. Dies bei einer Laufzeit von 29 Monaten. Nur bei den Auszubildenden-Vergütungen ist man sich, nach Holdinghausen, nahe.

    Die ver.di Mitglieder fordern im Kern 6 Prozent mehr Lohn. Die Auszubildenden fordern 90.- Euro mehr Vergütung. Die Warnstreiks sollen die Forderungen unterstützen. „Die Beschäftigten sind sauer. Die Verbandsvertreter müssen aufhören, mit mühsam zusammengesuchten Argumenten, die wirtschaftliche Lage in der PPKV schlecht zu reden,“ sagt Holdinghausen.

    Bundesweit sind im Tarifgebiet der Branche rund 100.000 Menschen beschäftigt. Die nächsten Verhandlungen finden heute in Berlin statt.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen