Pressemitteilungen

    Verhandlungen im TV-N Saar gehen weiter

    Es sollte eine schnelle Einigung werden, aber dann...

    Verhandlungen im TV-N Saar gehen weiter

    08.07.2021

    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Fachbereich Verkehr

    P R E S S E I N F O R M A T I O N

    Verhandlungen im TV-N Saar gehen weiter

    Der zum 31.05.2021 gekündigte Manteltarifvertrag TV-N Saar der kommunalen Busbetriebe im Saarland, wurde im Juni dreimal erfolglos verhandelt.

    Beide Seiten, der Arbeitgeberverband KAV und ver.di, wollten bewusst innerhalb eines Monates zu einer gütlichen Einigung kommen. Die Haltung der Arbeitgeber, lässt aber zumindest Zweifel daran aufkommen, ob dies auch tatsächlich so gewollt ist.

    In der ersten Verhandlung gab es kein Angebot, in der zweiten Verhandlung gab es ein erstes Angebot, allerdings waren nur 2 von 4 Geschäftsführungen der Betriebe anwesend und eine Nachverhandlung des Angebotes damit nicht möglich. In der letzten und dritten Verhandlungsrunde, hat der Arbeitgeber die Verhandlung am Endes des Tages abgebrochen und damit aus unser Sicht bewusst einen Streik am folgenden Tag provoziert. Am Abend der dritten Verhandlungsrunde hat man im Nachgang plötzlich eine weitere Verhandlung am 9. Juli vorgeschlagen. Dies aber begrenzt auf 4 Stunden.

    Dazu Christian Umlauf, Verhandlungsführer der ver.di: „Wir sind enttäuscht von der Art und Weise, wie die Arbeitgeber scheinbar billigend einen Arbeitskampf in Kauf nehmen und sich Ihrer Verantwortung für die Schülerinnen und Schüler, Seniorinnen und Senioren und alle die auf den ÖPNV angewiesen sind, nicht bewusst sind.“

    Sollte am Freitag keine Bereitschaft seitens der Arbeitgeber bestehen, wird die ver.di Tarifkommission die weiteren Schritte beraten.

    „Wenn der KAV wieder nur 4 Stunden Zeit für uns hat, zweifele ich an dem ernsthaften Willen, schnell zu einer Einigung zu kommen und mögliche Arbeitskämpfe zu vermeiden“, schließt Umlauf seine Ausführungen.

    • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

    Inhaltliche Rückfragen:

    Christian Umlauf
    Gewerkschaftssekretär Fachbereich Verkehr
    Mobil 0151 61334921

    Pressekontakt

    Verantwortlich im Sinne des Presserechts Birgit Beier
    Pressesprecherin
    Referentin der Landesbezirksleitung
    ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6, 55116 Mainz
    Tel. 06131-9726-110
    Fax: 06131-9726-288
    birgit.beier@verdi.de