Pressemitteilungen

    Warnstreik bei Teilen der Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei …

    Fachbereich Medien, Kunst & Industrie

    Warnstreik bei Teilen der Saarbrücker Zeitung, Verlag und Druckerei GmbH

    25.10.2019
    Von der Rolle und geschockt sind die gekündigten Beschäftigten der apm, die teils schon in der Union-Druckerei die ver.di publik und andere Gewerkschaftspublikationen produziert haben Foto: Joachim E.Roettgers Zeitungsdruck  – Das Tarifangebot der Arbeitgeber ist vollkommen von der Rolle...

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die rund 35 Beschäftigten der Druckerei des Saarbrücker Zeitungsverlags am 25.10.2019 zum Warnstreik auf. Der Warnstreik beginnt am 25.10. um 17:00 Uhr und endet am 26.10.2019 um 06:00 Uhr. Hintergrund ist die laufende Tarifauseinandersetzung. „Die Beschäftigten fordern das, was eigentlich selbstverständlich ist. Eine Bezahlung und damit verbundene Rückführung in den Branchentarifvertrag der Druckindustrie“, sagt Julia Mole, zuständige ver.di-Gewerkschaftssekretärin.

    Die Arbeitgeberseite bietet derzeit eine Erhöhung von rund 1,5 Prozent. Eine Rückführung in den Branchentarifvertrag würde eine Gesamterhöhung von 5,4 Prozent ergeben.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen