Pressemitteilungen

    Tarifkonflikt bei T-Systems: Warnstreiks in Rheinland-Pfalz und …

    Fachbereich TK/IT

    Tarifkonflikt bei T-Systems: Warnstreiks in Rheinland-Pfalz und im Saarland

    11.07.2018
    T-Systems Heidas T-Systems

    Im bundesweiten Tarifkonflikt bei der T-Systems erhöht ver.di vor der vierten Verhandlungsrunde am Donnerstag mit Warnstreiks den Druck auf das Unternehmen. In Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden morgen (12.07.) die Standorte Saarbrücken mit 170 Beschäftigten und Koblenz mit 60 Beschäftigten streiken. Ab 07:00 Uhr, mit Beginn der jeweiligen Dienstschicht, bis zum Beginn der nächsten regulären Dienstschicht am Folgetag, sind die Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen. In Saarbrücken findet um 12:30 Uhr vor dem Betriebsgebäude eine Kundgebung statt. Andreas Wiese, Landesfachbereichsleiter, informiert dort über die aktuelle Situation und fordert: „Die Arbeitgeberseite muss nun endlich ein wirklich verhandlungsfähiges Angebot vorlegen.“ Wichtig sei auch, dass es keine Abkopplung von der Tarifentwicklung bei der Deutschen Telekom gebe.

    Am Dienstag und Mittwoch hatten insgesamt rund 1.300 Beschäftigte bundesweit an den vollschichtigen Warnstreiks teilgenommen. Die Tarifverhandlungen für die rund 11.000 tarifgebundenen Beschäftigten haben Anfang April in Bonn begonnen. In den bisherigen drei Verhandlungsrunden hatte der Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt. Ver.di fordert eine Entgelterhöhung von 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

    Parallel zur laufenden Tarifrunde hat der Arbeitgeber Pläne zur „Neuausrichtung“ des Unternehmens entwickelt. Ver.di lehnt diese Pläne vehement ab. Sie würden einen Kahlschlag bei den Standorten und einen massiven Arbeitsplatzabbau vorsehen. Weltweit sollen 10.500 Stellen wegfallen, davon allein in Deutschland 6.000.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen