Pressemitteilungen

    ver.di ruft die Beschäftigten der Stadtwerke und Servicebetriebe …

    ver.di ruft die Beschäftigten der Stadtwerke und Servicebetriebe Neuwied für den 01.10.2020 in den ganztägigen Warnstreik

    01.10.2020

     

    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Fachbereich Ver- und Entsorgung

    P R E S S E I N F O R M A T I O N

    ver.di ruft die Beschäftigten der Stadtwerke und Servicebetriebe Neuwied für den 01.10.2020 in den ganztägigen Warnstreik

    „Die Beschäftigten leisten herausragende Arbeit für die öffentliche Daseinsvorsorge, das hat sich in der derzeitigen Pandemiesituation wieder einmal gezeigt“, so Fabian Gödeke, stellvertretender Geschäftsführer ver.di Mittelrhein.

    „Dementsprechend dreist finden die Kolleginnen und Kollegen es, dass die Arbeitgeber auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein Angebot vorgelegt haben“, sagt Alexandra Skubella, ver.di Gewerkschaftssekretärin für den Fachbereich Ver- und Entsorgung.

    Die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert in der aktuellen Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst unter anderem eine Tariferhöhung von 4,8% bei einem Mindestbetrag von 150€.

    Die 3. Verhandlungsrunde findet am 22. und 23. Oktober statt.

     

    Inhaltliche Rückfragen:

    Fabian Gödeke
    Fachbereich Ver- und Entsorgung
    stellv. Geschäftsführer
    Mobil 0151/17704408

    Abbildung verschiedener Personen beim Streik in Neuwied des Fachbereichs Ver- und Entsorgung FB02RPS FB02 Streik Neuwied

    Pressekontakt

    Verantwortlich im Sinne des Presserechts Birgit Beier
    Pressesprecherin
    Referentin der Landesbezirksleitung
    ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6, 55116 Mainz
    Tel. 06131-9726-110
    Fax: 06131-9726-288
    birgit.beier@verdi.de