Pressemitteilungen

    Verkaufsoffener Sonntag Bad Kreuznach: ver.di leitet Eilverfahren …

    Fachbereich Handel

    Verkaufsoffener Sonntag Bad Kreuznach: ver.di leitet Eilverfahren ein

    04.10.2019
    Aktion für den freien Sonntag ver.di Freiheit für den Sonntag  – eine Aktion für den freien Sonntag

    Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach hat heute (04.10.) öffentlich bekanntgegeben, dass sie für den 27.10.2019 einen verkaufsoffenen Sonntag per Verordnung genehmigt hat. Antragsteller war die Werbegemeinschaft ProCity. Im Zuge des schon laufenden Normenkontrollverfahrens gegen den sogenannten Mantelsonntag 2018 wird die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) gegen den sogenannten Mantelsonntag 2019 ein Eilverfahren beim OVG Koblenz einleiten. ver.di hat damit die Rechtanwaltskanzlei Müller / Kühn beauftragt, die auch schon das Normenkontrollverfahren zum Mantelsonntag 2018 führt.

    „Wir haben starken Grund zur Annahme, dass die angeführten Aktivitäten weder dem Ladenöffnungsgesetz Rheinland-Pfalz noch dem grundgesetzlichen Schutz des arbeitsfreien Sonntags genügen“, sagt Monika Di Silvestre, ver.di-Landesfachbereichsleiterin Handel. ver.di ist Bestandteil der Bad Kreuznacher Allianz für den freien Sonntag.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen