Pressemitteilungen

    Warnstreik bei MM Graphia und WestRock in Trier

    Fachbereich Medien, Kunst und Industrie

    Warnstreik bei MM Graphia und WestRock in Trier

    14.11.2018
    Tarifverhandlung in der Papier- und Pappe-Industrie Fototeam ver.di Hessen, Manfred Semmler Symbolbild

    Im Rahmen der bundesweiten Tarifrunde Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie (PPKV) ruft ver.di die rund 150 Beschäftigten der MM Graphia in Trier sowie die rund 180 Beschäftigten von WestRock in Trier zum ganztägigen Warnstreik auf. „Die Wirtschaft in Deutschland wächst seit Jahren. Die Branchendaten in der PPKV sehen ebenfalls sehr gut aus. Die Kolleginnen und Kollegen bringen volle Leistung. Vielfach werden Überstunden geleistet. Der Arbeitsdruck steigt. Hier muss ein ordentliches plus in den Geldbeutel gespült werden,“ sagt Julia Pranke als zuständige Gewerkschaftssekretärin.

    Die ver.di Mitglieder fordern im Kern 6 Prozent mehr Lohn. Die Auszubildenden 90 Euro mehr Vergütung. Der ganztägige Warnstreik soll die Forderungen unterstützen. Die nächsten Verhandlungen finden am 20. November in Berlin statt. „Die Beschäftigten sind sauer. Die Verbandsvertreter müssen aufhören, mit mühsam zusammengesuchten Argumenten, die wirtschaftliche Lage in der PPKV schlecht zu reden,“ empört sich Pranke. Bundesweit sind im Tarifgebiet der Branche rund 100.000 Menschen beschäftigt.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen