Pressemitteilungen

    Tarifabschluss bei WASGAU WDL

    Fachbereich Handel

    Tarifabschluss beim Großhändler WASGAU WDL

    28.06.2018
    Logo der Kampagne ver.di Fachbereich Handel Logo Tarifrunde Handel

    Für die rund 400 Beschäftigten der WASGAU WDL konnte ein Tarifabschluss erzielt werden. Ab dem 01.07.2018 erhalten die Beschäftigten 2,1 Prozent mehr Geld, mindestens jedoch 55.- Euro Festbetrag. Die Erhöhung ist abhängig von der Eingruppierung. Auszubildende erhalten 20.- Euro mehr pro Monat. Der Gehaltstarifvertrag hat eine Laufzeit von 12 Monaten.

    „Hier konnte ein gutes Ergebnis für alle erzielt werden. Gerade die soziale Komponente für die unteren Entgeltgruppen zeigt, dass WASGAU WDL allen Beschäftigten ein gutes Plus im Geldbeutel zukommen lassen möchte,“ sagte Monika Di Silvestre, Verhandlungsführerin von ver.di nach der 2. Verhandlungsrunde. Im Branchenvergleich sei gerade diese Vereinbarung ein Leuchtturm.  Auch der Tarifvertrag über das Urlaubsgeld wurde verhandelt. Hier konnten 60.- Euro Erhöhung erzielt werden. Ver.di Mitglieder erhalten zusätzlich als Mitgliedervorteilsregelung 160.- Euro mehr beim Urlaubsgeld. Auszubildende, die ver.di Mitglied sind erhalten 75 Prozent einer Vergütung als Urlaubsgeld. Nicht-Mitglieder nur 50 Prozent. „Für mich zeigt sich hier, dass sich Gewerkschaft lohnt und viele organsierte Gewerkschaftsmitglieder ein Garant für gute Tarifabschlüsse sind. Ich bin stolz, auf alle ver.di Mitglieder, die für diesen Tarifabschluss gesorgt haben,“ sagt Di Silvestre.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 9726-110
    Fax: 06131 - 9726-288
    Mobil: 0171 - 3009154
    E-Mail: dennis.dacke@verdi.de
     

    Inhaltliche Rückfragen