Pressemitteilungen

    Globus entlässt BR-Vors. fristlos

    Fachbereich Handel

    Betriebsratsvorsitzende fristlos entlassen

    Globus Kaiserslautern will langjährige BR-Vorsitzende loswerden 14.03.2017
    Bild von Gewerkschaftern vor dem Globus Markt Kaiserslautern Thomas Bittner ver.di vor Globus

    Betriebsratsvorsitzende fristlos entlassen – Globus Kaiserslautern will lang-jährige BR-Vorsitzende loswerden

    Angeblicher Arbeitszeitbetrug stellt Petra Kusenberg, seit 38 Jahren bei Globus und Betriebsratsvorsitzende, an den sprichwörtlichen Pranger. Die Geschäftsführung veranlasste die fristlose Kündigung der Betriebsratsvorsitzenden des Marktes in Kaiserslautern. Mit eindeutigen Fakten kann Thomas Bruch, Geschäftsführer und Inhaber der Globus Holding, dies aber bis dato nicht rechtfertigen. Der Verdacht einer gezielten Aktion gegen Kusenberg liegt nahe.

    Jürgen Knoll, Geschäftsführer des Bezirks Pfalz sichtlich entrüstet dazu: „So kann man sich auch einer engagierten und guten Betriebsrätin entledigen. Das Verhalten der Geschäftsführung ist inakzeptabel, skandalös und absolut nicht nachvollziehbar.“ Nach ver.di Recherchen wird die Kündigung bisher nur auf rechtswidrig verwendete Daten aus einem internen Kassensystem gestützt. Die Kündigung habe weder Hand noch Fuß.

    Auch ver.di Landesleiter Michael Blug zeigt sich verärgert. „Wir werden alles tun, um Petra Kusenberg zu schützen und ihr mit aller Macht zur Seite stehen. Wir stehen gemeinsam immer hinter betrieblichen Interessenvertretungen. Derartige Drangsalierungen durch einen Arbeitgeber fordern unsere Solidarität. Dies, selbstverständlich, mit allen rechtlichen und politischen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen!“ Blug fordert den Geschäftsführer und das Unternehmen auf, von der Kündigung unverzüglich Abstand zu nehmen. „Derlei Methoden haben im System der betrieblichen Partnerschaft nichts zu suchen.“ so Blug weiter.

    Am heutigen Tag war der Landesleiter persönlich im Markt in Kaiserslautern um, zusammen mit Jürgen Knoll und Monika di Silvestre (Landesfachbereichsleiterin Handel), eine Unterschriftenaktion, mit offenem Brief, als Erstunterzeichner zu öffnen. Viele Kundinnen und Kunden folgen bereits der Unterschriftenaktion und Fordern: „KEINE Kündigung von Betriebsräten bei Globus.“

    Am 16.03.2017 findet um 11:00 Uhr das sogenannte „arbeitsgerichtliche Zustimmungsersetzungsverfahren“ vor dem Arbeitsgericht in Kaiserslautern statt. Es han-delt sich um eine öffentliche Verhandlung.

    Bild bei Unterschrift der Liste von Michael Blug Thomas Bittner Globus K'lauetrn

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P. sowie V.i.S.d.TMG Dennis Dacke
    Pressesprecher Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2-6
    55116 Mainz
    06131-9726-110
    0171-3009154
    dennis.dacke@verdi.de