Veranstaltungen

    Die alters- und alternsgerechte Arbeitswelt

    Arbeitsmarktpolitik
    17.09.2018, 10:00 – 21.09.2018, 13:00Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel

    Die alters- und alternsgerechte Arbeitswelt

    Termin teilen per:
    iCal
    Demografie Macrovector, Shutterstock.com Demografie

    Eine alters- und alternsgerechte Arbeitswelt hat eine enorme wirtschaftliche Bedeutung.Infolge des demografischen Wandels und wegen der veränderten gesetzlichen Regelungen zur Altersteilzeit und zum Renteneintritt werden schon bald mehr ältere Beschäftigte in den Betrieben sein. Daher ist eine alters- und alternsgerechte Arbeitswelt notwendig, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt.
    Handlungsstrategien von Betrieben, Unternehmen, Verwaltungen und Branchen in den Feldern der Weiterbildung sowie der betrieblichen Gesundheits- und  Personalpolitik sollen miteinander verzahnt werden.

    Wir wollen dies mit gut qualifizierten Fachkräften erreichen, ohne Raubbau an der Gesundheit und ohne Altersdiskriminierung. Als Akteure vor Ort sind gewerkschaftliche Betriebsgruppen, Vertrauensleute, Tarifkommissionen und betriebliche Interessenvertretungen von großer Bedeutung, um diese Ziele zu erreichen.

     

     

    In dieser Veranstaltung wollen wir einen Überblick über die

    • Was bedeutet „altern“ für mich ?
    • Gesellschaftspolitische (Entwicklungs-) Grundlagen;
    • Auswirkungen des demografischen Wandels;
    • Visionen zur zukünftigen Arbeitswelt;
    • Wie soll mein Arbeitsplatz der Zukunft aussehen ?
    • Rolle und Aufgaben der Gewerkschaften;
    • Beschäftigungs- und Personalpolitik sowie Tarif- und Bildungspolitik, die allen Altersgruppen gute Entwicklungschancen eröffnet;
    • Vorbeugender Gesundheitsschutz zum Erhalt der Gesundheit über das Renteneintrittsalter hinaus.

     

    Teilnahmehinweise:

    Für seine Mitglieder übernimmt ver.di die angallenden Kosten. Darin enthalten sind:

    • Verpflegung
    • Seminargebühren
    • Seminarmaterial
    • nachgewiesene Fahrtkosten für den ÖPNV (2. Klasse)
    • bei der Anreise mit dem PKW gibt es eine Kostenbeteiligung
    • Freistellung nach Bildungsfreistellungsgesetz Rheinland-Pfalz

    Anmeldung:

    Die Anmeldung erfolgt entweder mit dem Flyer aus dem Downloadbereich oder alternativ unter Nennung von Mitgliedsnummer, Name und Betrieb bzw. Dienststelle sowie einer Kontaktmöglichkeit unter seminare.rlpsaar@verdi.de

    Rückfragen können jederzeit an die Ansprechpartner_innen gerichtet werden, welche im oberen Bereich dieser Seite genannt sind.

    Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

    Inhaltliche Rückfragen

    Anmeldung