Veranstaltungen

    Seminar für Erwerbslose

    Erwerbslosenpolitik
    27.05.2019, 10:00 – 29.05.2019, 16:00Am Wasserturm 1-3, 74821 Mosbach

    Seminar für Erwerbslose

    Termin teilen per:
    iCal
    Die Erwerbslosenberatung hilft dir, wenn's mal jobtechnisch nicht so rund läuft. Tom Talsky Erwerbslosenberatung

    KdU im SGB II - Hartz IV und der Wohnungsmarkt, Hartz IV – Überwindung

    Ein großes Problem bei der Angemessenheit der Miete im SGB II war stets, dass diese sich an einem veralteten Mietspiegel orientierte und die ständig steigenden Mieten nicht miteinrechnete. Die Folgen sind eine unvollständige Übernahme der Wohnkosten. Betroffene müssen die Miete mit dem Regelsatz ausgleichen, um ihre Wohnung zu halten. Damit wird das vom BVerfG festgelegte Existenzminimum permanent unterschritten.

    Das BSG in Kassel hat nun am 30. Januar entschieden, dass die Kommunen zwar selbst einen „Vergleichsraum“ bestimmen dürfen, um die angemessenen Unterkunftskosten für Hartz IV Empfänger schlüssig zu berechnen. Doch ist es den Kommunen und den Jobcentern untersagt, unterschiedliche Grenzen für angemessene Unterkunftskosten innerhalb eines Vergleichsraumes festzulegen.

    • Was bedeutet das?
    • Was ist ein schlüssiges Konzept?
    • Welche Bedingungen muss ein schlüssiges Konzept beinhalten?
    • Was gilt, wenn kein schlüssiges Konzept vorliegt?

     

    „Ist Hartz IV noch zeitgemäß?“ – „Lässt sich Hartz IV überwinden?“ „Hartz IV hinter uns lassen?“

    Das Thema wird durch die Fernsehtalkshows gejagt. Es gibt kein Entrinnen. Die Parteien übertrumpfen sich mit immer neuen Vorschlägen selbst. Doch was ist wirklich dran an diesen ganzen Vorschlägen und was wird bereits umgesetzt? Was ist das Teilhabechancengesetz? Was ist das solidarische Grund-einkommen? Wie sieht es mit der Sanktionspraxis aus? Wie kann eine wirkliche Überwindung des Hartz IV –System aussehen?

    Das alles und noch einiges mehr wollen wir mit euch auf dem Seminar behandeln und freuen uns auf euer kommen.

     

    Teilnahmehinweise:

    Für seine Mitglieder übernimmt ver.di die angallenden Kosten. Darin enthalten sind:

    • Verpflegung
    • Seminargebühren
    • Seminarmaterial
    • nachgewiesene Fahrtkosten für den ÖPNV (2. Klasse)
    • bei der Anreise mit dem PKW gibt es eine Kostenbeteiligung

    Anmeldung:

    Die Anmeldung erfolgt entweder mit dem Flyer aus dem Downloadbereich oder alternativ unter Nennung von Mitgliedsnummer, Name und Betrieb bzw. Dienststelle sowie einer Kontaktmöglichkeit unter seminare.rlpsaar@verdi.de

    Rückfragen können jederzeit an die Ansprechpartner_innen gerichtet werden, welche im oberen Bereich dieser Seite genannt sind.

    Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Inhaltliche Rückfragen

    Anmeldung