Veranstaltungen

    Seminar: Marktwirtschaft total?

    Gesellschaftspolitik
    24.06.2019, 10:00 – 28.06.2019, 13:00Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel

    Seminar: Marktwirtschaft total?

    Termin teilen per:
    iCal
    Liberale und Wirtschaft pixabay Liberale Ahnung von Volkswirtschaft?

    Von Kapital und Politik werden soziale Errungenschaften/Leistungen,  demokratische Rechte und soziale Schutzrechte  infrage gestellt. Immer mehr Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge und öffentliche Dienstleistungen werden privatisiert und dem marktwirtschaftlichen Wettbewerb ausgesetzt.

    Arbeitnehmer/-innen, betriebliche Interessen-vertretungen und Gewerkschaften werden vor dem Hintergrund der Arbeitslosigkeit zunehmend erpresst. Trotz dicker Profite und hoher Dividenden für die Aktionäre werden insbesondere von den großen Konzernen Beschäftigte outgesourct und Arbeitsplätze gestrichen. Einem immer größeren Teil der abhängig Beschäftigten werden zunehmend Löhne zugemutet, mit denen ein auskömmliches Leben nicht mehr finanzierbar ist und ein Abrutschen in die Armut droht.

    Wir wollen uns  in diesem Seminar mit den Hintergründen dieser gesellschaftlichen Ent-wicklung beschäftigen und thematisieren, welche Schlussfolgerungen daraus für eine Interessenvertretung der abhängig Beschäftigten zu ziehen sind.

    Das Seminar in Stichworten:

    • Wie funktioniert die kapitalistische Marktwirtschaft
    • Was bedeutet Neoliberalismus
    • Produktivität vor dem Hintergrund der Digitalisierung
    • Freihandel: CETA/TTIP/TISA
    • Die Armut in unserer Gesellschaft  (Einkommen-, Arbeitslosigkeits- und Altersarmut)
    • Situation der Kommunen (Kommunen in Not)
    • Verteilungsverhältnisse
    • Aufnahme von Flüchtlingen und deren Integration
    • Europakrise: Brexit, Sparpolitik, Finanzmärkte
    • Herausbildung, Entwicklung, Aushöhlung des bundesdeutschen Wohlfahrtsstaates

     

    Teilnahmehinweise:

    Für seine Mitglieder übernimmt ver.di die angallenden Kosten. Darin enthalten sind:

    • Verpflegung
    • Seminargebühren
    • Seminarmaterial
    • nachgewiesene Fahrtkosten für den ÖPNV (2. Klasse)
    • bei der Anreise mit dem PKW gibt es eine Kostenbeteiligung

    Anmeldung:

    Die Anmeldung erfolgt entweder mit dem Flyer aus dem Downloadbereich oder alternativ unter Nennung von Mitgliedsnummer, Name und Betrieb bzw. Dienststelle sowie einer Kontaktmöglichkeit unter seminare.rlpsaar@verdi.de

    Rückfragen können jederzeit an die Ansprechpartner_innen gerichtet werden, welche im oberen Bereich dieser Seite genannt sind.

    Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

    Inhaltliche Rückfragen

    Anmeldung